Das Beste aus beiden Welten kombinieren – ERP und Cloud

Cloud Computing ist eine tragende Säule der fortschreitenden digitalen Transformation, die es ermöglicht, über das Internet auf Anwendungen für den Geschäftsbetrieb zuzugreifen, anstatt sie physisch auf einem lokalen System zu installieren. Die Cloud-Technologie ermöglicht eine optimierte Verarbeitung, Automatisierung und einfachere Integration verschiedener Teams, Tochtergesellschaften und Geschäftseinheiten. Cloud-Anwendungen sind bereits heute ein Teil des Lebens der meisten Menschen und ihre Bedeutung wird aufgrund der Vorteile der Technologie weiter zunehmen:

Thumbnail

Agilität

Cloud-basierte Dienste können je nach Bedarf und Größe des Unternehmens einfach hoch- oder herunterskaliert werden und bieten so maximale Flexibilität.

Thumbnail

Optimierte Zusammenarbeit

Der Zugriff, die Bearbeitung und die gemeinsame Nutzung von Dokumenten zu jeder Zeit und von überall verbessert die Teamarbeit, während die gemeinsame Nutzung von Dateien und Updates in Echtzeit die Transparenz verbessert.

Thumbnail

Tagesaktuell

Cloud-Anbieter aktualisieren Anwendungen automatisch und befreien Sie so von der Last das System selbst zu warten.

Thumbnail

Niedrige Betriebskosten

Subscription-basierte Modelle sparen die hohen Kosten für Hardware ein

Thumbnail

Sicherheit & Wiederherstellung

Cloud-basierte Backup- und Wiederherstellungslösungen sparen Zeit und vermeiden große Vorabinvestitionen.

Hybrid Cloud bietet Zuverlässigkeit und Flexibilität in einem einheitlichen Ansatz.

Obwohl die Unternehmen die Potenziale der Cloud erkennen, sind sie natürlich bestrebt, den maximalen Wert aus bestehenden Systeminvestitionen zu ziehen und gleichzeitig neue Technologien zu nutzen, um Finanzprozesse reibungsloser und sicherer zu gestalten und gleichzeitig eine größere Transparenz und Kontrolle über Bargeld zu erlangen. Hier setzt der hybride Cloud-Ansatz an. 

Die hybride Cloud beinhaltet im Wesentlichen die Verbindung eines ERP-Systems mit weiteren Cloud-Anwendungen, um eine einzige Quelle der Wahrheit zu erzeugen, ohne komplexe Schnittstellen. Indem es im Wesentlichen eine Kernlösung in einem ERP-System betreibt und Satellitenlösungen um diese ERPs herum in einer Cloud-Umgebung hinzufügt, ermöglicht das hybride Cloud-ERP-Modell Unternehmen, neue Ebenen der Zentralisierung zu erreichen, was es zu einem aufkommenden Phänomen in der Welt der Finanzen und des Treasury macht. Die Hybrid-Cloud bietet folgende Möglichkeiten:

  • Schließen Sie die Systemlücke zwischen ERP und Cloud.
  • Einrichtung einer zentralen Berichtsfunktion für das gesamte Unternehmen, ohne dass es zu Systemstörungen oder Umbrüchen für die Benutzer kommt.
  • Nutzen Sie die vorhandene ERP-integrierte Lösung optimal und gewinnen Sie gleichzeitig Transparenz über die Liquidität aller dezentralen Tochtergesellschaften, die nicht in das ERP eingebunden sind.
  • Ermöglichen Sie es verschiedenen Abteilungen, in verschiedenen Systemen zu arbeiten, während Sie gleichzeitig den gleichen Datensatz verwenden.
Thumbnail

Mit dem hybriden Cloud-Modell können ERP- und Cloud-Anwender alles sehen, was in beiden Welten passiert ist, haben aber eine zentrale Datenquelle, da beide Lösungen jederzeit 100% automatisch miteinander kommunizieren. Das hybride Cloud-Modell ist eine großartige Möglichkeit, eine Zentralisierung ohne die logistischen Herausforderungen der Migration mehrerer dezentraler Tochtergesellschaften auf das ERP zu erreichen.

Cloud und Mobile Technology sind bei den Konsumenten allgegenwärtig und verbreiten sich nun mit immer höherer Geschwindigkeit in den Unternehmen. Die Vorteile liegen auf der Hand, müssen aber von mehreren Maßnahmen zur Erleichterung der Sicherheit und des Betrugsschutzes begleitet werden, um eine sichere und gesunde Umgebung für den Informationsaustausch und die Kontrolle aus einer Hand zu gewährleisten.
Ingo Czok