Legacy Decommissioning

Legacy-Systeme abbauen, um Systemumgebungen zu vereinfachen und die IT-Kosten der Daten- und Dokumentenaufbewahrung zu reduzieren

Lösungen von Serrala zur Legacy-Außerbetriebnahme ermöglichen es Unternehmen, Enterprise-Systeme außer Betrieb zu nehmen, indem Legacy-Daten und -Dokumente zum einfachen Zugriff bei der Reaktion auf Audits und andere Anfragen archiviert werden. Wenn Unternehmen ihre IT-Umgebung mittels Cloud-, Mobile-, und anderen Technologien modernisieren, bleiben Legacy-Systeme oft bestehen. Alte Systeme über ihre Nutzungsdauer hinaus weiterhin zu betreiben, ist riskant, kostspielig und zeitraubend. Werden Informationen hingegen aus Legacy-Systemen in Archive verschoben, ergeben sich folgende Vorteile:

  • Sichere Aufbewahrung von Informationen
  • Einfacher Zugriff auf Legacy-Informationen durch Benutzer, wenn erforderlich
  • Vereinfachung der IT-Umgebung durch weniger Enterprise-Systeme

Unsere Legacy-Lösungen zur Außerbetriebnahme ermöglichen es Unternehmen, Daten aufzubewahren und Systeme gemäß der Unternehmensstrategie zum Informations-Lebenszyklusmanagement (ILM) außer Betrieb zu nehmen. Schlüsselfunktionen unserer ERP-zentrischen Lösungen umfassen:

  • Bewährte Tools und Technologie zur Außerbetriebnahme und Archivierung, mit flexiblen Optionen zur Migration und Aufbewahrung von Altdaten
  • Zentralisierte Tools zur Verwaltung von Aufbewahrungsfristen für Daten und Dokumente zur Erfüllung aufsichtsrechtlicher und revisionstechnischer Anforderungen
  • Einfacher Zugriff auf Altdaten direkt über ERP-Anwendung, wodurch der Bedarf nach weiterer Schulung und weiterem Änderungsmanagement minimiert wird
  • Einzelnes Archiv-Repository, auf das über ERP-Anwendungen oder andere archivkompatible Lösungen zugegriffen werden kann
  • Bietet eine wiederholbare Methodologie zur Außerbetriebnahme anderer Legacy-ERP-Systeme