Skip to main content

Das preisgekrönte Cash Application-Projekt von ABB

Als eines der führenden internationalen Technologieunternehmen zentralisierte und harmonisierte ABB die Verarbeitung von Zahlungsinformationen im gesamten Unternehmen. Für das Projekt „Cash Applied Before Breakfast“ wählten der Konzern die Serrala-Lösung FS² AutoBank, die vollständig in die SAP-Landschaft integriert ist. 

Ausschlaggebend für das Projekt waren die Erhöhung der Transparenz über die konzernweiten Geldflüsse und die Senkung der Kosten für lokale Lösungen.

Die wichtigsten Verbesserungen auf einen Blick:

  • Erhöhte Automatisierungsgrade – in einigen Ländern von 40 Prozent auf 90 Prozent
  • Wegfall der Pflege von Excel-Tabellen zur Nachverfolgung offener Posten
  • Kein Drucken von Kontoauszügen, Belegen, Buchungen mehr
  • Reporting auf Knopfdruck statt manueller Pflege von Excel-Tabellen 
  • Verbesserte Nachbearbeitung

Mit diesem erfolgreichen Projekt hat ABB den hochgelobten Corporate Recognition Award for Working Capital Management des TMI Award 2018 für Innovation & Excellence mit der Serrala-Lösung FS² AutoBank gewonnen. 

„Unser oberstes Ziel ist es, die Zahlungseingangsverarbeitung täglich bereits morgens vor dem Frühstück abzuschließen – Cash Applied Before Breakfast. Das erhöht den Nutzen für unsere Kunden und sorgt für mehr Transparenz. Auch unser Forderungsmanagement kann so effektiver arbeiten. ", sagt Neil Murray, Group Accounts Receivable (AR) Manager, ABB.

Lesen Sie den vollständigen Bericht über die Projektziele, das Projektmanagement, die Ergebnisse sowie die gewonnenen Erkenntnisse und Vorteile

Herunterladen